­čĹĚ­čî▒Chamanga

­čÜž Dieses neue Projekt ist noch nicht gestartet und befindet sich aktuell in der Vorbereitungsphase.

Das kleine Dorf Chamanga liegt an der K├╝ste zwischen den St├Ądten Esmeraldas (120 km) und Pedernales (60 km). Es wurde 2016 fast vollst├Ąndig vom Erdbeben zerst├Ârt und mit Mitteln aus Ecuador, Europa und China wiederaufgebaut. Die Leute lebten ein Jahr lang in Zelten. Bis heute gibt es keine geteerten Stra├čen.  

Wir haben eine Schule besucht, die erdbebensicher wiederaufgebaut wurde. Sie bietet augenblicklich f├╝r 350 Grundsch├╝ler Unterricht. Die Ausstattung f├╝r das Colegio (weiterf├╝hrende Schule) ist vorhanden und besser als an der staatlichen Schule, es fehlt jedoch das Geld f├╝r die notwendigen beiden Lehrkr├Ąfte. Das Schulgeld reicht bei weitem nicht, um die Lehrkr├Ąfte zu finanzieren.


Wir werden k├╝nftig diese Schule mit der Finanzierung eines Lehrergehalts f├╝r das Colegio unterst├╝tzen.
Sie bietet einen gesch├╝tzten Raum, in dem die Jugendlichen eine gute Schulbildung erwerben k├Ânnen und darin gest├Ąrkt werden, zu jeglichen Angeboten der Drogenbanden nein zu sagen.

im Aufbau befindlich