Startseite

Hilfsverein für Kinder in Ecuador
Elendsviertel im Süden der ecuadorianischen Hafenstadt Guayaquil.

Dort leben Menschen unter unvorstellbaren Lebensbedingungen, Verhältnissen, die wir uns in Deutschland nur mit Mühe vorstellen können. Mangelhafte ärztliche Versorgung, extrem hohe Kriminalität, Arbeitslosigkeit und sehr beengte Verhältnisse machen Guasmo zu einem Slum, aus dem es für die meisten kaum ein Entrinnen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.